HÄUSLICHE
INTENSIVPFLEGE

HÄUSLICHE INTENSIVPFLEGE IN VERTRAUTER UMGEBUNG

Der Begriff ambulante Intensivpflege, oder auch als 1:1 Pflege bekannt, bezeichnet die hauswirtschaftliche Versorgung und Pflege von pflegebedürftigen Menschen in ihrem eigenen Zuhause. Die Fachkräfte des Pflegenotfallteams sind dabei im familiären und gewohnten Umfeld des Patienten 24 Stunden am Tag vor Ort. Häufig haben die Patienten lange Aufenthalte in Krankenhäusern und Kliniken hinter sich und sind dankbar dafür, wenn sie so wieder zu etwas Normalität und Lebensfreude zurückfinden.

Patienten, die einen außerklinischem Intensivpflegebedarf haben, benötigen eine hochqualifizierte Betreuung durch Fachpersonal. Ebenso wichtig ist aber die individuelle Zuwendung zu dem betroffenen Menschen.

Deshalb ist es essentiell, sowohl für den Patienten als auch seine Angehörigen, den passenden Pflegedienst auszuwählen. So wird sichergestellt, dass der Patient sowohl fachlich als auch menschlich optimal betreut wird. 

Das Pflegenotfallteam bietet Leistungen der Grundpflege, der Behandlungspflege und der weiteren Betreuung an. Ebenfalls gehört die Tourenpflege, also die ambulante Versorgung der Patienten, im Zuge derer die Pflegekräfte den Patienten mehrmals am Tag zuhause besuchen, dazu. Die PNT Mitarbeiter sind ebenfalls versiert in der Durchführung von Medikamentengaben, Blutdruckmessungen und der Versorgung von Wunden nach ärztlicher Vorgabe.

 

Ihre Ansprechpartnerin für häusliche Intensivpflege

Yvonne Lehmkuhl

Sie haben vorab weiteren Informationsbedarf. Erste für Sie wichtige Fragen im Zusammenhang mit der häuslichen Intensivpflege beantworte ich Ihnen gerne schon telefonisch oder per Email im Vorfeld.

Zögern Sie bitte nicht, mich bei allen für Sie noch nicht offenen Fragen anzurufen.

Telefon: 04551-8937-10
Email: y.lehmkuhl@pflegenotfallteam.de

Weitere Versorgungsformen

Beste Pflege für Ihren kleinen Schatz in den eigenen vier Wänden

Zugewandte Pflege pflegebefürftiger Patienten im eigenen Zuhause

Invasive und nicht-invasive Beatmung von Intensivpatienten

Hochprofessionelle Pflege in vertrauter Umgebung

Individuelle Krankenpflege in der eigenen Häuslichkeit

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung